Best Practice 


Schüler/innen erarbeiten sich einen Ausbildungsplatzes durch kontinuierliche und regelmäßige Teilnahme an einem Praktikum während der Freizeit über einen Zeitraum von einem halben Jahr! Den Schüler/innen gelingt es so, sich selbstständig eine positive Perspektive und ein hohes Maß an Eigenmotivation zu erarbeiten. Dies soll in der Folge zu einer Verbesserung der schulischen Leistungen führen sowie einer gesteigerten Sozialkompetenz und Verständnis für das Wertesystem unserer Gesellschaft. [mehr]


Viele Schüler/innen haben Berufswünsche, wissen jedoch nicht, wie sie diese umsetzen können. Oft fühlen sie sich in dieser Situation alleingelassen und überfordert. Anhand der drei Module "Berufliches Planspiel", Online Bewerbungstraining und Infobüro Berufsfindung werden Schüler/innen der Klassenstufe 8 bzw. 9 bei ihrer persönlichen Berufswegeplanung und beruflicher Orientierung vorbereitet, begleitet und unterstützt. [mehr]


Stolz hält Georg Gehring seine Teilnahmebescheinigung in der Hand. Er hat eine 16-stündige Ausbildung in Erster Hilfe hinter sich und weiß nun, was im Notfall zu tun ist. Zusammen mit 16 weiteren Schüler/innen der Büsnauer Hauptschule wurde er von den DRK-Ausbilderinnen Bettina Götz und Stephanie Griebel an vier Nachmittagen zum Schulsanitäter ausgebildet. [mehr]



   
[zurück] [1] [2]